Kommende Veranstaltungen

Aktuell bietet die Gesellschaft für „Integrative Inner Systems Therapy“ (IIST) in Deutschland eine Weiterbildung in drei Modulen, sowie Seminare für Therapeuten zum Thema Burnout-Prävention und „Healing the Healer“ an. Die Workshops verbinden westliche mit buddhistischer Psychologie, dem Herzensweg der Sufis und anderen spirituellen Lehren aus dem christlichen, jüdischen und taoistischen Hintergrund. Die Methode kann zudem leicht in kognitive, psychodynamische und jungianische Therapieansätze integriert werden. Auf Nachfrage führen wir auch Einzelsupervisionen für die Arbeit mit IIST durch.

1,5-Jahrestraining: Spirituelle Arbeit mit dem inneren System

Weiterbildung in drei Modulen:

Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen wird an drei Trainingswochenenden aufgebaut und vertieft, so dass Raum für Selbsterfahrung sowie Erfahrungen für die Arbeit mit Klienten entsteht. Spirituelle Grundhaltungen werden erfahrbar gemacht und kultiviert. Hierbei spielt weniger eine Rolle, aus welcher Tradition die eigene spirituelle Quelle entstammt, sondern wie es gelingen kann, sie in das innere System zu integrieren.

Die Teilnehmer werden zusätzlich zu den drei Trainingswochenenden zur Intensivierung des Trainings zwischen den großen Modulen weitere Treffen in einer kleineren Teilnehmergruppe durchführen, um Erfahrungen mit der Arbeit zeitnah auszutauschen und eine Übungsplattform zu entwickeln. Angestrebt sind 2 Supervisionstermine und anschliessend oder bereits parallel eine fortlaufende Intervisionsgruppe (online) in der Selbstverantwortung der Teilnehmer.

Die genaue Daten für das neue Training ab 2025/26 sind gerade in Planung.

Bei genügend Anmeldungen nach der Einführung wird eine weitere Ausbildung in 3 Modulen im Frühjahr/Herbst ( Anfang Mai/Anfang Oktober) 2025 und Frühjhar 2026 ( Februar) stattfinden. Wir vergeben keine Zertifizierung, jedoch kann der Kurs im Rahmen der freien Spitze für die Ausbildung in systemischer Psychotherapie angerechnet werden

Die Kurszeiten sind jeweils Do 15.00-18.00 , Fr 9.30 -18.00, Sa 9.30-18.00, So 9.30-13.00 Uhr.. Kursort: Steht noch nicht fest.

Kosten für die gesamte Weiterbildung: 1500,-- Euro.

Bei Interesse bitte schriftlich oder per E-Mail melden. Das Curriculum kann zugeschickt werden.

Healing the Healer Seminar mit Tom Holmes

Dieses Seminar ist offen für alle, die  an der Arbeit mit den inneren Anteilen nach Tom Holmes interessiert sind.

Werusgehend von eigenen Prozessen Techniken der inneren Arbeit und supervisorische Fragen vertiefen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen, sich anzumelden.

28.3.-30.3.2025

.Freiburg. Der genaue Ort des Seminars wird noch bekannt gegeben. Die Lehenerstrasse ist angefragt.

Zeit: Freitag 15.00 Uhr - Sonntag 13.00 Uhr.

IIST-Einführungsseminar

Das Seminar richtet sich an Menschen, die persönlich an der Arbeit mit inneren Anteilen interessiert sind oder diese Methode in ihre Arbeit in den Bereichen Beratung, Medizin, Coaching, Psychotherapie einbeziehen möchten. Die Bedeutung von Spiritualität für die eigene innere Arbeit wird unabhängig von Religion oder Tradition entwickelt.

Die Veranstaltung ist als Weiterbildung mit Fortbildungspunkten anerkannt. Der Workshop dient auch als Orientierung für den möglichen Einstieg in eine IIST Weiterbildung (1,5 Jahrestraining). Er wird von einem Team aus Toms langjährigen Mitarbeiterinnen Csilla Schneider, Kristin Zebisch, Claudia Kunstleben und Patrizia Heise geleitet. Beim Jahrestraining wird Tom Holmes teilweise auch persönlich anwesend sein.

Der neue Einführungskurs wird vom 8.- 10. November 2024 stattfinden.

Freitag        8.11.  15.00 - 18.00

Samstag     9.11..   9.30 - 18.00

Sonntag    10.11.    9:30 - 13.00

Kursort: Move - Habsburgerstr. 9, Freiburg.

Kosten 280,- Euro. Anmeldung über E-Mail. info@innersystems.org

Achtung: Das Wochenende ist fast ausgebucht.

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für IIST e.V.
Hedwig-Dohm Weg 4
79111 Freiburg

info@innersystems.org

Kontodaten

Deutsche Gesellschaft für IIST
IBAN DE 20 8306 5408 0004 2038 60
BIC GENODEF1SLR